26.1.24

eins plus: Manfred Schlindwein in Oberkirch


 In der von den Oberkircher Künstlern betreuten Ausstellungsreihe einsplus beginnt die Saison 2024 mit einer Präsentation von Manfred Schlindwein, kuratiert von Rainer Braxmaier. Beide Künstler sind seit langem miteinander befreundet und haben eigens für die Präsentation die Gemeinschaftsarbeit Tramsit entwickelt.


 

2.11.23

Werkstattfoto Woche 45/2023


 

23.10.23

Voyages dans l´oeuvre de Josef Bücheler


 

Zum zweiten Mal ist Rainer Braxmaier in der Galerie Nicole Buck in Hurtigheim/Frankreich vertreten.. Er gehört zu den Freunden des Bildhauers Josef Bücheler aus Rottweil, dem die engagierte Galeristin ihr nächstes Ausstellungsprojekt widmet. Eröffnung ist am  Samstag, 4. November ab 14 Uhr.

12.9.23

Signierstunde in Gengenbach


 Großen Zuspruch fand der Eröffnungstag der Ausstellung KunstDialog-Fenster von Manfred Schlindwein und Rainer Braxmaier (rechts), die einen ganzen Tag mit vielen Kunstfreunden über ihre Arbeiten plauderten. Reges Interesse fanden auch die beiden Gemeinschaftsarbeiten Ja, aber... (Collage) und Schwarzboot (Holzschnitt) - hier die Künstler beim Signieren. Es wird noch ein zweites Treffen im Atelier von Manfred Schlindwein in Gengenbach geben: am Sonntag, 7. Oktober, ebenfalls von 11 bis 17 Uhr.

24.8.23

Ausstellung "KunstDialog-Fenster" mit Manfred Schlindwein

 

KunstDialog-Fenster

Manfred Schlindwein – Rainer Braxmaier

Ausstellung im Atelier von Manfred Schlindwein,

Gengenbach, Leutkirchstraße 4

 

Zum ersten Monokulturellen Festakt

im Atelier von Manfred Schlindwein im Herzen Gengenbachs  

sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen:

 

Am Sonntag, 3. September 2023, von 11 bis 17 Uhr

Die  Künstler sind anwesend und gesprächsbereit

Schlussfeier: Samstag, 7. Oktober 2023, 11 bis 17 Uhr

 

Unter dem Motto Vielfalt durch Zwiefalt zeigen Manfred Schlindwein und Rainer Braxmaier neue Arbeiten, die im gegenseitigen künstlerischen Dialog entstanden sind. Beide Künstler haben ähnliche Biografien und verwandte bildnerische Ausdrucksweisen und sind seit Jahrzehnten integraler Bestandteil der regionalen Kunstszene. Der Dialog wird ermöglicht durch eine architektonische Besonderheit des Ateliers von Manfred Schlindwein. Das ehemalige Ladenlokal im Herzen Gengenbachs verfügt über zwei kleine Schaufenster beiderseits der Eingangstür, die zu einem Dialog geradezu einladen. Zwischen 11 und 17 Uhr erwarten die Künstler Sie zu einem zwanglosen Gespräch über die wichtigste Nebensache der Welt – die Kunst!

K